Erfahrungen von Kursteilnehmenden

Das sagen Teilnehmende der aktuellen Kurse (2020/2021): 

Andrea: „Der Kurs hat mir sehr gut gefallen und hat mir geholfen, meine bestehende Praxis weiter zu vertiefen und auch um wertvolle weitere Perspektiven und Einsichten zu erweitern. Martin versteht es auf ganz tolle Art und Weise, Achtsamkeit zu vermitteln und selbst zu leben, in dem er jedem Teilnehmer ganz neugierig, offen und wertungsfrei gegenübertritt. Die Atmosphäre war sehr entspannt, weshalb ich mich jede Woche sehr gefreut habe, den Kurs besuchen zu können. Schönerweise konnte der Kurs auch unter den momentanen schwierigen Gegebenheiten der Pandemie wunderbar stattfinden. Die Umsetzung vor Ort erfolgte sicher, entspannt, mit ausreichend Abstand. Gleichzeitig war die Kombination mit zwei online von Zuhause stattfindenden Terminen über Zoom sehr bereichernd, da so die Praxis auch mehr in das eigene Zuhause integriert werden konnte. Ich bin sehr froh, an dem Kurs teilgenommen zu haben und kann es jedem weiterempfehlen!“

Barbara: „Durch Martins Anleitung habe ich nochmal einen tieferen Zugang zur Meditation erfahren. Corona bedingt fand der Kurs über zwei Termine online statt. Das Online Format fand ich, für mich überraschend auch sehr intensiv.  Das Online Format wurde von Martin sehr professionell umgesetzt. Insgesamt hat mir der Kurs geholfen, auch in der Corona Zeit gelassen zu bleiben. Die Achtsamkeit und die Meditationen haben für mich die viele Zeit in der Wohnung – seit dem Lockdown qualitativ sehr aufgewertet. Die Unterrichtsmaterialien sind sehr gut aufbereitet und sehr umfangreich. Insbesondere die geführten Meditationen werden mich bestimmt noch lange begleiten.“

Nadine: „Ich habe bei Martin meinen zweiten MBSR Kurs absolviert und empfand den Kurs, trotz der Vorerfahrung, als sehr hilfreich. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation war ich eher skeptisch, inwiefern Meditation in einer Gruppe stattfinden kann, aber nach einigen Kurseinheiten zur Einführung in die Achtsamkeit und Meditationspraxis, die in den Räumlichkeiten mit ausreichend Vorkehrungen stattfinden konnten, waren auch Online-Termine kein Hindernis. Zusätzlich bot die momentan manchmal schwierige Situation ein Lernfeld, welches wir mit Achtsamkeit begegnen und diese üben konnten. Martin hat eine sehr vertrauliche Art sich jedem Einzelnen individuell zu widmen und rückt das Thema des achtsame Kommunizierens in den Fokus. Das machte den Kurs auch für mich noch einmal besonders interessant.“

Feedback zu Kursen 2018-2020

Bernd: „Der Kurs hat mir geholfen nach der Arbeit runterzukommen. Auch mich besser auf eine Sache zu konzentrieren und mich nicht mehr so leicht ablenken zu lassen. Die Übungen sind sehr unterschiedlich aufgebaut und per Audio auch unterwegs gut einsetzbar. Alltagsnahe Themen mit Übungen für zwischen den Terminen. Der Fokus im Lauf des Kurs auf eigenständiges Üben fand ich sehr hilfreich!“

Anja: „Der MBSR Kurs hat mir geholfen meine Verhaltensweisen in verschiedenen Situationen zu erkennen, zu verstehen und lernen damit umzugehen. Mein Aha-Moment war: Nichts ist falsch! Alles ist eine Frage des Wahrnehmens und wie ich damit umgehe. Ich schaffe es, einige Übungen in den Alltag einzubinden und merke eine deutliche Senkung des Stresslevels. Martin leitet mit einer unglaublich positiven Art durch den Kurs und schafft es situativ auf die einzelnen Teilnehmer einzugehen. Dabei gibt es keine Wertung. Auch nicht unter den Teilnehmern. Wir haben in einer sehr entspannten Atmosphere, auch bedingt durch den nahe gelegenen Leise-Park, uns selbst besser kennengelernt.

Mareike: „Im MBSR-Kurs habe ich gelernt mich selbst besser zu „verstehen“ und weniger kritisch mit mir zu sein, besonders im Stress. In der kleinen Gruppe hatte ich genügend Raum zur Selbsterfahrung, der Austausch war wirklich sehr motivierend. Martin ermöglicht dabei auf angenehme, natürliche und sehr offene Weise einen undogmatischen Einstieg in Meditation. Die Möglichkeit nach dem Kurs regelmäßig weiter zu üben finde ich hier sinnvoll. Am Anfang dachte ich es geht dabei „nur“ um Entspannung, Achtsamkeit bedeutet aber mehr als das. Im Alltag kann ich nun auch in schwierigen Situationen besser bei mir bleiben und Zeit und Momente für mich finden.“

Birgit: „Im MBSR-Kurs habe ich gelernt, dass es zwischen einem potenziell Stress auslösenden Ereignis und meiner Reaktion darauf einen wichtigen kleinen Raum gibt, der es mir ermöglicht, mich bewusst gegen alte Verhaltensmuster zu entscheiden. Das ist ein enormer Zugewinn an innerer Freiheit. Zum Beispiel, dass ich mir in schwierigen Lebensphasen mit kritischen Bewertungen und mangelnder Selbstfürsorge das Leben zusätzlich schwer gemacht habe. Inzwischen gehe ich schon deutlich achtsamer mit mir (und anderen) um, baue kleine Inseln der Ruhe in den Alltag und achte mehr auf meine Bedürfnisse. Insgesamt bin ich innerlich ruhiger und auch gelassener geworden.
Der Kurs selbst war für mich streckenweise nicht nur angenehm, man muss schon bereit sein für die Konfrontation mit dem ungefilterten Selbst. Da kommen nicht nur erquickende Gefühle, Gedanken und Muster zum Vorschein. Umso wichtiger, dass Martin mit seiner Ruhe und angenehmen Präsenz sowohl Orientierung als auch einen geschützten Raum bietet, in dem jeder seine zum Teil hochsensiblen Erfahrungen machen kann. Ich habe mich sehr aufgehoben und gut begleitet gefühlt. Für mich war der Kurs der Anfang zu einem wacheren, reicheren und achtsameren Leben. Ich werde auf jeden Fall weiter Achtsamkeit praktizieren und bin sehr dankbar für diese besondere Erfahrung.“

Anja: „Wir wurden von Martin behutsam und mit viel Raum für Feedback und Austausch an die Thematik der Selbstachtsamkeit herangeführt. Martin füllt seine Rolle als MBSR-Trainer stimmig und authentisch aus und es war sehr leicht, ihm als Trainer zu vertrauen und sich auf die verschiedenen Übungen einzulassen. Das Kursskript und vor allem die Audio-Übungseinheiten sind super gestaltet und Martin hilft den Teilnehmern sehr verständnisvoll, einfühlsam und konstruktiv beim Üben und geht auf die verschiedensten Aspekte ein (Gedanken, Körperempfinden, Motivation des täglichen Übens etc.). Durch das regelmäßige Üben und die Sitzungen habe ich schon deutliche Verbesserungen meines Befindens bei mir selbst erleben können. Ich kann diesen Kursleiter jedem empfehlen, der diese Technik erlernen möchte. Martins MBSR-Kurse werden durch die Krankenkassen bezuschusst!“

Lina: „Insgesamt hat mir der Kurs eine innere Gelassenheit und Festigkeit zurückgegeben. Meine Konzentrationsfähigkeit hat sich deutlich verbessert, was sich insbesondere auf meine Arbeit auswirkt, so dass ich die neuen Herausforderungen meistern kann. Die Gehmeditation kann ich besonders im Büro nutzen, um Innezuhalten und mich wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Das ist auch etwas, was ich gelernt habe: in mich hineinzuspüren. Wie geht es mir? Was sind das für Gefühle, die auftauchen und beim Denken stören? Privat hilft mir die tägliche Übung, in mir versunken zu sein und auch manchmal Dinge abzuwarten. Es ist mir nach Wochen gelungen, aus einer „Stressspirale“ in eine Ebene tieferer Entspannung zurückzukehren. Das Gefühl kannte ich lange nicht mehr, das bemekt man irgendwann nicht mehr. Außerdem verstehst du es zu motivieren und hast mir dabei geholfen, auch die unangenehmen Gefühle/Gedanken anzunehmen. Deine Offenheit und Herzlichkeit sind für diesen Kurs einladend und erleichtern diesen achtsamen Umgang mit sich und anderen. Persönlich fand ich es sehr gut, die Meditationen ohne einen religiösen Kontext zu üben.“